DIE BRANCHE HILFT SICH

Der Webcam-Betreiber und VENUS-Aussteller Stripchat hat eine Verdopplung der Auszahlungen angekündigt. Die Aktion ist als Corona-Hilfsprogramm für derzeit arbeitslose Pornodarsteller gedacht, die bei xHamster im Bereich »Pornostars« gelistet werden und nun damit liebäugeln, ins Camgeschäft einzusteigen.

Stripchat will bis zum 5. Mai die Auszahlung an Darsteller verdoppeln, die auf xHamster als Pornostars gelistet werden. Die Verdopplung greift bis zu einem Betrag von 5000 Dollar. Das Unternehmen versucht also, den von Produktionsstopps massiv betroffenen Darstellern und Stars der Branche den Weg in die Cam-Arbeit zu erleichtern. Die Verdopplung gilt allerdings ebenso für bereits auf Stripchat aktive Pornostars.

Max Bennet, VP bei Stripchats Mutterunternehmen New Media, stellt in Aussicht, dass das Programm im Erfolgsfall verlängert werden könnte. Zum Start des Programms sagt er: »Wir wissen, dass sich viele Studio-Darsteller für Webcam-Arbeit interessieren, und wir wollten es ihnen leichter machen, damit Geld zu verdienen. Wir haben verschiedene Initiativen – von doppelten Auszahlungen bis hin zu Boni für neue Mitglieder in der Kategorie ‚Pornostars‘, um Darsteller finanziell zu fördern.«

Stripchat vermutet, dass Pornostars grundsätzlich gute Chancen haben, im Camgeschäft erfolgreich zu sein und versucht auch jene Darsteller für die Branche zu erwärmen, die bisher beim Camming keine Erfolge erzielen konnten. Offenbar vermutet der Anbieter unter den Fans und Anhängern der Stars zahlreiche potenzielle Neukunden für Stripchat.

Bennet sagt: »Darsteller, die noch keine Cam-Erfahrung haben, haben das Potenzial, sofort Umsätze mit Fans zu erzielen, die darauf brennen, sie privat zu ‚treffen‘. Klar, Cams sind ein anderes Medium, keine Frage, aber wir haben es ihnen so leicht wie möglich gemacht.«

Als zusätzlichen Impuls für Umsatzsteigerungen werden Neukunden mit 320 kostenlosen Tokens begrüßt, laut Unternehmensangaben genug, um eine ganze Session mit dem Lieblingsdarsteller zu bezahlen.

Wer an dem Programm des VENUS-Ausstellers teilnehmen will, kann sich direkt per E-Mail mit Stripchat in Verbindung setzen. Die eigens eingerichtete E-Mail-Adresse lautet pornstar@stripchat.com.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen