DER STREIT GEHT WEITER

KEIN ANONYMER SEX MEHR AM COMPUTER?

Die Landesanstalt für Medien NRW (LfM NRW) mit Sitz in Düsseldorf hat gegenüber zwei Anbietern mit Sitz in Zypern insgesamt drei Internetseiten (Pornhub, YouPorn und Mydirtyhobby) mit frei zugänglichen pornografischen Inhalten beanstandet und deren Verbreitung in dieser Form in Deutschland in Zukunft untersagt. Anträge der beiden zypriotischen Gesellschaften auf vorläufigen Rechtsschutz hat die 27. Kammer des Verwaltungsgerichts Düsseldorf abgelehnt ( Urteil vom 30.11. 2021 – Az.: 27 L 1414/20, 27 L 1415/20, 27 L 1416/20) (Quelle: Titelschutzanzeiger vom 3.12.21).

Gegen die Entscheidung kann Beschwerde eingelegt werden, was die Anbieter wohl machen wollen. Die aktuell vorgeschaltete Altersverifikation hindert jedoch nicht am Zugang und es bleibt fraglich, ob es dem Urteil entsprechend ausreichend ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen