NEUES VOM US MARKT

Die US-Studios sind alle wieder geöffnet und aktiv. Manche Label produzieren noch etwas langsamer als gewohnt, andere veröffentlichen noch, was schon länger fertig ist. Wie auch immer, es gibt wieder großartige US-Titel, die immer noch ihr Geld wert sind, auch wenn die Preise gestiegen sind.

 

Was die Amerikaner wiederentdeckt haben sind unsere alten Stars wie SARAH YOUNG und AMBER LYNN. Mit ihnen erscheinen einige Titel, die Filme aus den goldenen 80ern und 90ern vereinen. Natürlich kann die Qualität nicht HD-like sein, aber si haben schon ein wenig nachbearbeitet und so macht der nostalgische Blick viel Spaß.

 

Dennoch bleibt das Hauptaugenmerk auf knackig jungen Teens, geilen Milfs und immer wieder den dicksten Titten der Welt. Und genau hier liegt auch unser aktueller Schwerpunkt.

 

Das Highlight von Titten-Fans sind schwangere Models und bitte schön, hier kommt Maria Jade. „Banged to delivery“ zeigt die knackige Latina kurz vor der Niederkunft. Zwei Drehs hat sie noch absolviert. Zum geil werden gibt es einen ausgiebigen Fickfilm mit einem mann, bevor es dann im zweiten Film an einen heftigen Gangbang, mit zahlreichen Schwänzen, geht. Hier wird Maria Jade noch einmal richtig gefordert und muss blasen bis zum Ende. Absolut empfehlenswert aus den Blazed Studios.

 

Ebenfalls aus den Blazed Studios stammt die Serie „Jerky sluts“. Eine der ersten Serien, die sich nur mit knallharten Handjobs befasst. Aktuell gibt es Folge 13 mit dem super heißen Blondchen Kate Encland. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht gleich drei, nebeneinander aufgereihte, Schwänze abzumelken. Sie schafft es und wie. Nicht minder geil agieren Mio Moore und Rebecca Blaze. Wer die Wichsfilme mag, wird hier einen neuen Höhepunkt des Genres genießen können.

 

Ob Handjob, einen Tittenfick oder einen ordentlichen Fick, die Girls in „Bra Busters Vol.3“ vom Jizzcenter lassen keinen Wunsch offen. Serena Marcus, Kristal Summers und April Knight haben geile Körper zu bieten und ein paar ordentliche Möpse. So geht es richtig zur Sache, wobei die Eröffnung der vier Filme von Supermodel Sabrina Taylor absolviert wird und die weiß nicht nur was ein richtig guter Tittenfick ist.

 

Score-Megastar ALEXSIS FAYE ist erstmals auf DVD zu sehen, aber auch „nur“ ohne Verkehr. Sie packt ihre Megamöpse aus und sie macht dich auch richtig an in den Filmen, aber es gibt keinen Mann und auch kein zweites Weib. Allein nur mit dem Zuschauer zeigt sie ihre Reize, spielt mit dem Vibrator und wichst ihr leckeres Loch. Wer auf Titten steht, der kann hier total versinken.

 

Ebenfalls aus dem Score-universum entspringt der Film „Bick racks hot milfs Hardcut 10“. Der Titel sagt alles: geile Milfs, dicke Titten und heiße Action. Die sechs Modelle sind alle zwischen 39 und 53, somit gibt es auch endlich mal eine klare Definition für eine „Milf“. Daylene Rio bietet einen super Tittenfick, Dee Williams ist schon fast reif für den Zirkus, Kiki D`Aire kann blasen wie kaum eine andere, Angie Noir ist wie eine V1, Blondie Victoria Lobov reibt sich gerne selbst und mega Model Shelby Gibson bietet einen POV Fick, den man nie wieder vergessen wird. Wer den Film ohne Höhepunkt übersteht, ist nicht normal. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen