GRÄFIN DER LUST

BATHORY – GRÄFIN DER LUST

(Sinema)

Es ist die Geschichte der legendären Blutgräfin Elisabeth Bathory, die, bis zu ihrer Verurteilung 1611, ein wildes und blutrünstiges Leben führte. Nach dem Tod ihres Mannes lebte Elisabeth ihre Leidenschaft aus und dafür mussten immer neue Adelstöchter gesucht und entführt werden. Diese dienten ihr dann als Lustsklavinnen, bis sie ihrer Blutlust zum Opfer fielen. Um ihre Jugend zu erhalten, badete sie am liebsten in dem Blut der jungen Sklavinnen. Zwar hält sich die Verfilmung an den Begebenheiten, stellt aber ganz klar die erotischen Aspekte in den Vordergrund. Dafür hat sich Regisseur Lloyd Simandi wieder die schönsten Mädchen des Landes zusammen geholt. Aufwendig produziert und heraus kommt eine gelungene Mischung aus Historienfilm mit Liebe zum grausigen Detail und animierender Erotik. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen