GAMMA SCHLUCKT WICKED

Wicked Pictures war jahrzehntelang eines der führenden US-amerikanischen Pornostudios. Der Gründer, Steve Orenstein, gab diese Woche den Verkauf seines Unternehmens an den kanadischen Porno-Riesen Gamma Entertainment bekannt. Wickeds umfangreicher Katalog mit vielen preisgekrönten Titeln ist Teil des Deals, der die Bedeutung von Gamma in der ansonsten von Streaming-Plattformen dominierten Branche verdeutlicht.

Eines der verbliebenen legendären Studios aus den glorreichen Tagen der Pornostudios der späten 80er und frühen 90er Jahre ist nun verkauft worden. Nachdem die Online-Präsenz wicked.com seit einem Jahr von der kanadischen Pornogruppe Gamma Entertainment (Adult Time) verwaltet wurde, beschloss der Gründer und Präsident des Studios, Steve Orenstein, dass es an der Zeit sei, eine nachhaltige Zukunft für die traditionsreiche Marke zu finden. Er verkaufte sein Studio an Gamma, und zwei seiner größten Stars, Pornostar Jessica Drake und der preisgekrönte Regisseur Axel Braun, sind mit an Bord und werden in der neuen Firma leitende Positionen übernehmen.

In einer Stellungnahme zum Verkauf seiner Firma sagte Orenstein: »Meine Erfahrungen mit jedem einzelnen Mitglied des Gamma-Teams in den letzten anderthalb Jahren, in denen ich Wicked.com geleitet habe, waren einfach nur bemerkenswert. Sie waren wirklich der ideale Partner für das Unternehmen, das ich vor 27 Jahren gegründet habe und das heute zu einer der größten und bekanntesten Marken in der Erotikbranche geworden ist.«

Er fügte hinzu: »Es ist zwar schwierig, meine Schöpfung loszulassen, aber sie haben mir gezeigt, dass sie das Beste, was Wicked zu bieten hat, übernehmen und weiterentwickeln wollen, während ich meine Energie auf Wicked Sensual Care, das Unternehmen für Erotikprodukte, das ich vor 8 Jahren gegründet habe, konzentrieren werde.«

Wicked wurde 1993 gegründet und entwickelte sich schnell zu einem der führenden Pornostudios des DVD-Booms der 90er Jahre. Zu den weltweit bekannt gewordenen Stars des Studios gehörten Jessica Drake, Jenna Jameson, Asa Akira, Carmen Heart und die inzwischen berühmt berüchtigte Stormy Daniels.

Orenstein zeigt sich optimistisch, dass Gamma eines der bekanntesten Studios der Erotikbranche als das Glanzstück behandeln wird, das es darstellt: »Ich glaube, dass dieser Schritt äußerst vorteilhaft für unsere treuen Fans und langjährigen Mitglieder von Wicked.com sein wird, da Gamma dafür sorgen wird, die Sichtbarkeit der Marke zu erhöhen und gleichzeitig weiterhin den hohen Qualitätsstandard im Adult Entertainment zu liefern, den unsere Fans gewohnt sind.«

Bezüglich zwei seiner größten Stars fügte Orenstein hinzu: »Zwei großartige Beispiele dafür ist die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Jessica, die in den letzten 17 Jahren das Herz, die Seele und das Gesicht von Wicked war, da sie die Marke auf mehr Arten geführt hat, als die meisten wissen, zusammen mit Axel Braun, der uns in den letzten sieben Jahren einige unserer bekanntesten und am häufigsten ausgezeichneten Projekte beschert hat. So wie Jessica mehr als eine Darstellerin war, war Axel mehr als ein Regisseur für Wicked, und ich freue mich, ihn in der Rolle des Head of Production zu sehen, um dabei zu helfen, die Vision von Wicked dauerhaft weiterzuführen.«

Orenstein weiß, wie viel vom Erfolg seines Studios den Talenten und Teams zu verdanken ist, die er im Laufe seiner langen Pornokarriere eingestellt hat. Er sagte: »Es gibt viele Schlüsselpersonen, denen wir für den Erfolg von Wicked über die Jahre danken müssen und die es verdienen, erwähnt zu werden, und das werden sie in den kommenden Wochen auch. In der Zwischenzeit möchte ich dem Gamma-Team meinen Dank aussprechen und wünsche ihnen weiterhin viel Erfolg für die kommenden Jahre.«

Eines der wichtigsten Talente in der langen Liste der großen Pornostars bei Wicked ist der Regisseur Alex Braun. Er wird Head of Production für den Wicked-Bereich bei Gamma. Über den Verkauf seines langjährigen Partnerstudios sagte er: »Die vergangenen sieben Jahre als Exklusiv-Regisseur für Wicked waren die beruflich erfüllendsten meiner Karriere, und ich bin begeistert, dass man mir angeboten hat, nicht nur als Filmemacher an Bord zu bleiben, sondern auch in einer Position, in der ich meine 30-jährige Erfahrung nutzen kann, um dabei zu helfen, die Messlatte in Sachen Qualität bei allen Projekten des Unternehmens höher zu legen. Es ist definitiv ein zweischneidiger Moment, denn ich habe enormen Respekt und echte Zuneigung für Steve Orenstein, einen Mann von unübertroffener Ehrlichkeit, Loyalität und Anstand, und aber eben auch für die Leute bei Gamma, die brillant und ehrgeizig sind und die die Geschichte und den Wert der Marke Wicked verstehen, so dass ich keinen Zweifel daran habe, dass diese Übernahme für das Unternehmen, das Steve geschaffen hat, von großem Nutzen sein wird, und ich werde es mir zur Aufgabe machen, sein Vermächtnis zu fördern und ihn stolz darauf zu machen, was wir erreichen werden.«

Jessica Drake, eines der bekanntesten Wicked-Gesichter und somit ein wertvolles Asset für Gamma, fügte hinzu: »Als ich vor 17 Jahren einen Exklusivvertrag mit Wicked Pictures unterschrieb, war das einer der stolzesten Momente meiner Karriere. Mit der Unterstützung und Ermutigung von Wicked Pictures, mich über die Jahre hinweg als Darstellerin, Regisseurin und Lehrerin immer weiterzuentwickeln, habe ich ein Niveau erreicht, von dem ich nie gedacht hätte, dass ich es erreichen könnte. Ich weiß es sehr zu schätzen, dass Steve Orenstein mir die Möglichkeit gegeben hat, ein Teil des Wachstums und der Entwicklung unserer Marke zu sein, und ich schätze die harte Arbeit unseres gesamten Teams.»

Drake ist sehr optimistisch, was die Zukunft ihrer Marke im Portfolio des kanadischen Mischkonzerns angeht: »Seit dem Relaunch von Wicked.com im letzten Jahr mit Gamma bin ich von der Teamarbeit, der Kreativität und der Vision der Leute dort beeindruckt, und ich bin begeistert, meine Karriere mit Wicked fortzusetzen, während wir mit Gamma fusionieren. Ich freue mich darauf, Teil der vielversprechenden Zukunft von Wicked zu sein, während ich eine neue Rolle einnehme, um neue Projekte für die Marke zu kreieren und zu entwickeln und gleichzeitig meine Fantasien auszuleben und die Fans als Darstellerin zu erfreuen. Die Synergie zwischen den beiden Schwergewichten der Erotikbranche wird 2021 zu einem sehr aufregenden Jahr machen, und ich werde die Marke weiterhin mit so viel Herz und Verstand aufbauen, wie ich es immer getan habe.«

Auch Braun glaubt, dass Wicked von der neuen Eigentümerstruktur profitieren wird: »2021 wird ein absolut phänomenales Jahr für Wicked werden, wir haben so viel vor, und ich habe die Unterstützung eines unglaublichen Teams, ich bin voller Energie und bereit, die Messlatte nochmal höher zu legen!«

Über die jüngste Erweiterung seiner ständig wachsenden Liste von Labels und Marken im Pornogeschäft sagte Gamma-Präsident Karl Bernard: »Indem wir unseren kreativen Ansatz mit Wickeds Engagement für Qualität vereinen, bin ich zuversichtlich, dass wir gemeinsam mit Gamma Neuland erschließen können.«

Adult Time, das ehrgeizige Großprojekt von Gamma Entertainment, kann über diesen Link erreicht werden. Zum Katalog von Wicked kommen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen