ENDLICH WIEDER DA

COLOR CLIMAX CORPORATION

 

Q: Seit 2018 werden die Magazine der COLOR CLIMAX CORPORATION wieder aufgelegt. Wie kam es zu dem Übergang der Rechte?

Die Rechte liegen weiterhin bei der Fa. Silwa die ursprünglich die Magazine auf den Markt brachte. Da aber die Silwa bzw. Videorama  vor ca. 3 Jahren Insolvenz anmelden musste, ich sehr oft nach Magazinen gefragt wurde, sprach ich den Insolvenzverwalter an ob ich die alten Magazine nicht nachdrucken könne. Er hatte nichts dagegen und seitdem bringen wir die alten Magazine wieder neu auf den Markt.

 

Q: In Ihrem Programm ist ein Teil der „Bestseller“ Filme von CCC. Haben Sie die Rechte an allen Filmen?

Sämtliche Rechte liegen nach wie vor bei der Silwa.

 

Q: Ein Großteil der Veröffentlichungen aus 2013 ist bei Ihnen bereits ausverkauft, bzw. wird gerade neu aufgelegt. Haben diese Filme einen besonderen Charme?

Oldies but Goldies stimmen auch auf dem Sektor. Oder alt aber gut. Derartige Produktionen werden heute kaum noch hergestellt.

 

Q: Mit den Rechten der CCC haben Sie den größten und Dienstältesten Dinosaurier in Ihrem Programm. Immerhin hat damit alles angefangen. Macht das ein wenig stolz, auch wenn es eigentlich nur ums Geschäft geht?

Einerseits natürlich Stolz, anderseits beruhig, das der erneute Erfolg mir Recht gibt. Viele Kunden waren  anfangs skeptisch (Magazine kauft doch keiner Mehr)hiss es von allen Seiten. Siehe da, sie verkaufen sich doch!!!

 

Q: Können Sie sich erinnern, wann Sie selbst Ihr ersten Color Climax Magazin in den Händen gehalten haben?

Nun, das dürfte so Mitte der 70er Jahre gewesen seinJ

 

Q: Was haben die Theander Brüder in der Endphase des Unternehmens falsch gemacht?

Keine Ahnung, die Jungs kenne ich nicht.

 

Q: Haben sie den Absprung zum Internet verpasst?

Das würde ich so nicht sagen. Man kann von den Verkaufsumsätzen leider heute keine derartigen Magazine mehr produzieren. Der Nachdruck hingegen rechnet sich noch einigermaßen. Das Internet macht nur den Filmschaffenden zu schaffen.

 

Q: Haben Sie die Theander Brüder einmal kennen gelernt?

Leider nicht.

 

Q: Sie haben 2018 mit den Titeln TEENAGE SCHOOL GIRLS, SEX BIZARRE, COLOR CLIMAX und BLUE CLIMAX begonnen. Mit welchem Konzept arbeiten Sie das Material auf?

Wir haben die noch zur Verfügung stehenden Materialien gesichtet und uns dann entschieden lediglich die Seitenzahl etwas zu reduzieren. Ansonsten sind es die Identischen Magazine wie sie Ursprünglich auf den Markt kamen.

 

 

Q: Stellen Sie die Magazine neu zusammen? (Ich kenne keine der aktuellen Titelseiten).

Im Grunde sind es dieselben geblieben.

 

 

Q: MEGA CLIMAX war ja eigentlich schon immer ein Best of-Magazin, sind Sie hier besonders umsichtig in der möglichen Überschneidung mit Storys aus COLOR CLIMAX?

Das entscheidet noch immer dasselbe Team wie vor Jahren!!!

 

 

Q: Wird es, bei den Magazinen, denn auch Material aus den 70ern und 80ern zu sehen geben?

Möglich, die Ursprünglichen Erscheinungsjahre kenne ich im Einzelnen leider nicht.

 

Q: Wäre das uralte Material nicht geeignet für ein Buch?

Es gäbe bestimmt dem einen oder anderen Liebhaber für ein Buch. Ob es allerdings Finanziell ein Erfolg würde wage ich zu bezweifeln.

 

Q: Können wir denn auch mit ANAL SEX, EXCITING, LESBIAN LOVE und vielleicht sogar COVER GIRLS rechnen?

Wenn uns die Daten der Serien noch vorliegen, werden wir sie bestimmt im Laufe der Zeit wiederveröffentlichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen