EROTIC INFLUENCER

Erotik Influencer statt Ballermann

 Corona verlangt aktuell gerade den Künstlern ziemlich viel ab. Die meisten sind inzwischen schon monatelang ohne Engagement. Besonders die Partysänger und -sängerinnen, die sonst auf den großen Bühnen am Ballermann oder bei Apres-Ski-Partys die feierwütige Menge zum Toben bringen, müssen inzwischen schon fast ein Jahr ohne Auftritte auskommen. Nicht selten fehlen fünfstellige Gagen pro Auftritt – und ein Ende ist derzeit nicht abzusehen.

Doch wie wäre es denn mit Porno statt Ballermann-Bühne? „Wäre ich in der aktuellen Situation als Künstler oder Künstlerin betroffen und hätte entsprechend eine Affinität zur Erotik, wie etwa Mia Julia, würde ich mich voll und ganz auf die Erotik-Branche konzentrieren“, sagt Just Lucy. Und die 26-jährige, die ihren Fans bereits jahrelang unter ihrem alten Namen Lucy Cat bekannt ist, weiß wovon sie spricht. Als Deutschlands meistgesuchter Pornostar bei Google mit riesiger Fan-Community, vor allem bei Instagram, ist sie inzwischen bei FanCentro.com zu finden.

FanCentro.com ist eine Social Media Plattform, die es ermöglicht mit den eigenen Inhalten Geld zu verdienen, ohne dabei auf Restriktionen achten zu müssen oder schlimmstenfalls komplett gesperrt zu werden. Vielmehr bietet FanCentro Influencern die Möglichkeit, eine eigene Fan-Community aufzubauen und mit dem Social-Media-Kanal Geld zu verdienen.

„Jeder kann hier selbst bestimmen, was wann und wie veröffentlicht werden soll und die Kosten für dafür selbst für die Fans festlegen. So lässt sich selbstbestimmter Social Media-Content kreieren und damit auch entsprechendes Geld verdienen“, betont Just Lucy, die bei FanCentro auch als internationale Markenbotschafterin und Teil der CentroUniversity aktiv ist. Letztere bietet regelmäßig Online Konferenzen und Weiterbildungen rund um Themen wie Markenaufbau und Selbstdarstellung und unterstützt so die User kontinuierlich, beim Einstieg und auch danach. 

Vielleicht können Fans zukünftig also das eine oder andere bekannte Gesicht – zwar nicht mehr auf der Showbühne – aber mit vielversprechenden privaten Einblicken auf FanCentro verfolgen. Denn eines ist wohl sicher: Sex und Pornos wird es immer geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen